JESUSHOUSE...

von (Kommentare: 0)

JESUSHOUSE 2017 – eine tolle Woche haben wir erlebt

An fünf Abenden öffnete JESUSHOUSE für Jugendliche von 13-17 Jahren die Türen im Herzog-Konrad-Saal in Owen. Das Programm startete um 18:00 Uhr, inclusive Livestream aus Schwäbisch Gmünd und gegen 20:30 Uhr gingen die Abende zu Ende.

Im Vorprogramm konnten wir täglich vom 21. bis 25. März 2017 unsere eigens für JESUSHOUSE zusammengestellte Band „Yesterday‘s Morning“ genießen, deren Hits vom JESUSHOUSE Klassiker „Jesus in my House“ über „80 Millionen“ und „Auf und“ bis hin zu den Worshipsongs wie „My Lighthouse“  und „Soul on Fire“  reichten. Zudem kamen kurze Warm-Up Aktionen, z.B. eine Modeschau, ein Mausefallen-Spiel oder Seilhüpfen mit über 100 Personen – natürlich immer passend zum Programmthema des Livestreams. Aus Schwäbisch Hall wurde der Stream live übertragen, und Prediger Kai Günter hat die Themen

  • du wirst besucht = Lukas 2,1-20
  • du wirst gesehen = Lukas 19,1-10
  • du wirst frei = Lukas 8,40-56
  • du wirst leben = Lukas 23,32-43
  • du wirst staunen = Lukas 24,13-35

wunderbar entfaltet. Aber auch Musik und Interviews bot der Stream.

Nach den Liveschaltungen konnten die Besucher jeden Abend auf eine andere Weise auf das Angebot, mit Jesus zu leben, reagieren. Man konnte sich mit einem Karabiner am Kletterseil einhaken, oder einen Fingerabdruck auf einem Kreuz hinterlassen – sich an Jesus festmachen, dazu lud JESUSHOUSE jeden Abend ein.

Ein herrliches Bistro mit allem Drum und Dran sowie eine Spielstraße haben dazu beigetragen, dass sich die Besucher und Mitarbeitenden in dem liebevoll dekorierten und beleuchteten Saal auch nach dem Stream wohl gefühlt haben. Besonders die JESUSHOUSE Figuren, die das Dekoteam in Menschengröße gebastelt hat, sorgten für einen Hingucker. Sogar JESUSHOUSE selbst wurde auf die Figuren aufmerksam. Aber dank der Social-Wall haben wir durchaus auch selbst dafür gesorgt, dass unser JESUSHOUSE Region Teck in ganz Deutschland per Instagram bekannt wurde.

Veranstaltet wurde JESUSHOUSE vom Evang. Jugendwerk Bezirk Kirchheim, der Evang. Gesamtkirchengemeinde Kirchheim, der Evang. Kirchengemeinde Notzingen, dem CVJM Owen, dem EC Holzmaden und der Evangelisch- methodistischen Kirche Bezirk Teck.

Jörg Wezel

Zurück