KuJuLa

von (Kommentare: 0)

Das diesjährige KuJuLa stand unter dem Motto Detektiv Pfeife folgt der Glücksspur.

Am Donnerstag morgen machten sich die ersten Mitarbeiter auf den Weg nach Rötenbach um alles aufzubauen. Am Freitag Nachmittag kamen auch schon die Jungschargruppen mit ihren Mitarbeitern angereist. Nach einem super leckeren Vesper von unserem super Küchenteam ging es auch schon los mit dem ersten Geländespiel das von einer Owener Jungschargruppe organisiert wurde. Danach gab es das erste super Bibelprogramm das von einem 7 köpfigen Anspielteam und einer 5 Köpfigen Band organisiert und durchgeführt wurde , dies fand immer in einem Morgen- und Abendblock statt . Anschließend mussten die Teilnehmer noch eine Aufgabe lösen um zum Lagerfeuer zu gelangen an dem wir noch ein Lied mit der Band sangen. An diesem ersten Abend war die Stimmung einfach schon Bombe.
Um 7:30 Uhr hieß es dann aufstehen für die Teilnehmer wenn sie nicht schon lange wach waren, denn um 8 Uhr gab es Frühstück. An diesem Morgen nach dem Bibelprogramm gab es die Zeltzeit in der die Jungschargruppen mit ihren Mitarbeitern nochmals auf das Bibelprogramm eingehen konnten. Am Nachmittag wurden viele verschiedene Workshops angeboten wie z.B. die Kletterwand, ein Geländespiel und noch vieles mehr…. Nach diesen gab es wohl das größte Highlight für die Teilnehmer, wir hatten eine Stunde lang eine Hüpfburg. Am Abend nach dem Bibelprogramm gab es wieder ein Geländespiel das total cool war und auch nochmal für eine super Stimmung sorgte.

Am nächsten morgen hieß es dann auch schon packen, am Mittag kamen die Eltern. Alle zusammen lauschten wir dem letzten Bibelprogramm, danach war es Zeit tschüss zu sagen und wieder nachhause zu fahren. Einige Mitarbeiter blieben noch da und bauten wieder alles ab und luden es dann am ejki wieder aus.

Zurück